Rückblick 1987

1987
Als Gäste der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau nahm der Landesverband Deutscher Sinti und Roma am Evangelischen Kirchentag 1987 in Frankfurt am Main teil. Dabei war der 1. Vorsitzende des Landesverbands Deutscher Sinti und Roma, Hugo Franz, der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, und die Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit, Rita Süssmuth. Die Einladung erging von Kirchenpräsident Helmut Spengler und Propst Dieter Trautwein. Eleonore von Rotenhan leitete den Kirchentag als Präsidentin.
1987
1987
Der 1. Vorsitzende des Landesverbands Deutscher Sinti und Roma NRW, Hugo Franz, hält eine Rede im Haus der Begegnung der Evangelischen Akademie in Mühlheim an der Ruhr.