Rückblick 2021

2021
In kleinem Kreis wurde am Mittwoch, dem 03. März 2021, den Solinger Sinti und Roma gedacht, die Opfer des Nationalsozialismus wurden. Sowohl Roman Franz, 1. Vorsitzender des Landesverband Deutscher Sinti und Roma NRW, als auch Oberbürgermeister Tim Kurzbach sprachen ein kurzes Grußwort und legten Blumen am Mahnmal nieder.
2021
50 Jahre Bürgerrechtsbewegung – 50 J. Teilhabe in Deutschland
Digitalkonferenz - 08. 04. 2021
2021
Digitalkonferenz zu „Zuwanderung aus Südosteuropa – Selbstorganisation und Empowerment“ am 13. 04. 2021.
2021
Digitalkonferenz - 27. 04. 2021
Lokale Bündnisse für Überlebende von NS-Verfolgung in Deutschland
2021
Digitalkonferenz - 06. 05. 2021

Im Nationalsozialismus wurden vielen Sinti und Roma die Pässe weggenommen. Sollten sie ihre Deportation überlebt haben, waren sie von da an staatenlos. Darüber hat der 1. Vorsitzende des Landesverbands Deutscher Sinti und Roma, Herr Franz, am 6. Mai 2021 ein ertragreiches Gespräch mit der Kölner Ausländerbehörde geführt. Ebenfalls vertreten war der Sinti und Roma Köln e. V. in Person des 1. Vorsitzenden, Herr Ritter.
2021
Digitalkonferenz - 18. 05. 2021

Vorstandssitzung des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma
2021
26. Mai. 2021
Online - Fachtagung „Co-Memory – Lokale Ansätze für die Arbeit gegen Antisemitismus und Antiziganismus“